Thermolampe

Leuchtgas aus Ersatzstoffen

14. Februar 1931 // 0 Kommentare

Durch den Kohlenmangel infolge des Krieges suchte man das Gas aus Ersatzstoffen herzustellen, von denen sich Holz am besten bewährt hat. Der erste, der das durch trockene Destillation von Holz (s. Holzverkohlung, Bd. “VT, 171) entstehende Gas zu Beleuchtungszwecken benutzte, war der französische Ingenieur Ph. Lebon, der mit seinem „Thermolampe” benannten Apparat 1796 sein Haus [mehr]

Zur Geschichte der Gasbeleuchtung

16. Februar 1919 // 0 Kommentare

Zur Geschichte der Gasbeleuchtung in Oesterreich liefert Prof. Dr. A. Bauer-Wien einen interessanten Beitrag in einer kleinen Schrift über Zach. Andreas Winzler. Er betont zunächst, daß dieser Mann nicht mit dem Abenteurer Winsor identisch ist, der sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts in London um die Einführung der Gasbeleuchtung bemühte und dabei bekanntlich eine wenig [mehr]

Geschichte der Holzdestillation

28. Januar 1903 // 0 Kommentare

Titel | Vorwort Die Anfänge der trockenen Destillation des Holzes führen uns weit zurück ins graue Altertum, denn nicht nur die Gewinnung von Holzkohle war den Alten bekannt, sondern sie verstanden es auch schon, die bei der Verkohlung entstehenden Destillationsprodukte, z. B. flüssigen Holzteer und Holzessig, welche die Ägypter zum Einbalsamieren ihrer Toten verwandten, zu [mehr]

Annalen der Physik, Band 76 Inhalt 1799 – 1824

16. Februar 1826 // 0 Kommentare

Sach- und Namenregister zu den 76 Bänden (Googlebooks) Die römischen Ziffern bezeichnen die Bände, die arabischen die Seiten.   314 Menge der Wärme, die verschiedene Holzarten geben 28 Wie viel Wärme bei ihrer Verkohlung verloren geht. 345 Destillation der Holzkohle 491 Lebon, Erfinder der Thermolampe , X, 491 , XXI 51 ihre Anwendung XXX, 402 [mehr]

Die Thermolampe

15. Februar 1809 // 0 Kommentare

Die Thermolampe (a. d. Griech. ein Wärm– oder Leuchtofen) ist ein vom Ingenieur Lebon erfundener Sparofen, der zu gleicher Zeit heitzt, erleuchtet und auch Maschinen in Bewegung setzt. Da nehmlich beim Verkohlen des Holzes sehr viel Stoffe verfliegen, so suchte er diese zu sammlen und auf verschiedene Art zu benutzen, indem er durch Entzündung des [mehr]

Annalen der Physik

16. Februar 1808 // 0 Kommentare

Verkohlung und Erleuchtung im Großen mit Thermolampen-Öfen Seite 393 Bericht über eine Abhandlung der Herren Mollerat, von der Verkohlung des Holzes in geschlossenen Gefässen, und den verschiedenen Produkten, die dabei gewonnen werden von den Herren Fourcroy, Berthollet und Vauquelin, Berichterstatter. Seite 402 : Verkohlung und Erleuchtung im Großen mit Thermolampen-Öfen geschrieben von Hugo, Altgrafen Saim [mehr]

Die Thermolampe in Deutschland

15. Februar 1803 // 0 Kommentare

Zacharias (auch Zachäus) Andreas Winzler, geboren wurde er am 23.August 1750 in Unlingen in Schwaben, unweit von Riedlingen a.d.Donau, das damals zu Vorderösterreich gehörte. Er studierte zuerst Theologie, dann Medizin, vor allem aber Chemie und Mineralogie, was er besonders für die Salpetergewinnung, die sein Vater betrieb, brauchte. Selbst auch ständig mit der Verbesserung der Salpetererzeugung [mehr]

Thermolampes ou poèles qui chauffent

15. Februar 1802 // 0 Kommentare

Titel Thermolampes ou poèles qui chauffent, éclairent avec économie et offrent plusieurs produits précieux, une force motrice applicable à toute espèce de machines, inventés par Philippe Lebon,… Autor Philippe Lebon Verlag C. Pougens, 1801 Länge 16 [mehr]

Daisenbergerische Thermolampe

15. Februar 1802 // 0 Kommentare

Nachricht von einer ganz neuen, außerordentlichen, vom pariser National-Institut geprüften, und durch ein Erfindungs-Patent authorisirten Entdeckung einer Thermo-Lampe oder eines Spar-Ofens, welcher alle Zimmer im ganzen Hause heizet, beleuchtet, und allen Maschinen eine Bewegkraft zu geben, anwendbar ist. Erfunden von Hrn Philipp Lebon, Ingenieur bey dem Brücken- und Staßenbau i Paris Aus dem Französischen Stadtamhof, [mehr]