Biokohle in der Landwirtschaft als Klimaretter?

DIW Roundup Politik im Fokus, Prof. Dr. Claudia Kemfert

Prof. Dr. Claudia Kemfert Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

In Anbetracht des Klimawandels stehen wir vor großen Herausforderungen, Mittel und Wege zu finden, die Emissionen von Treibhausgasen wie Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4) und Lachgas (N2O) zu reduzieren beziehungsweise diese Gase aus der Atmosphäre zu entfernen. Es wird verstärkt diskutiert, inwieweit aus Bio­masse gewonnene Biokohle einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, indem sie zur Kohlenstoffspeicherung in landwirtschaftlichen Boden eingearbeitet wird. Während einige Forscher und Interessensvertreter der Biokohle ein großes Poten­zial zuschreiben und ihre Aufnahme in den internationalen Katalog der anrechen­baren Treibhausgasvermeidungsstrategien fordern, betonen andere den mangeln­den Kenntnisstand über die Wirkung von Biokohle im Boden und stellen ihre Ge­fahren in den Vordergrund.

weiterlesen….

 

Download PDF:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*