Biohopfen mit Pflanzenkohle

Das ganze Programm der Bioland-Woche  als PDF zum Download

Während der Bioland-Woche im Kloster Plankstetten vom 6. bis 9. Februar 2017 gab es am Dienstag, den 7. Februar den Hopfenanbautag. Dabei stand auch ein Vortrag über »Wege zur Erzeugung von Pflanzenkohle« auf dem Programm.

Bei dieser Tagung wurde auch der »Goldene Regenwurm« fünf Biolandwirte verliehen, die sich besonders um den Boden verdient gemacht haben. Einer davon, Franz Donderer aus Aichen (Schwaben) setzt nicht nur Pflanzenkohle in seinem Betrieb ein, sondern verkauft diese auch mit anderen landwirtschaftliche Hilfstoffen, wie Urgesteinsmehl oder EM.

Im Heft zur Bioland-Woche heisst es dazu zu den Vorträgen beim Hopfen:

Die Wirkung des Einsatzes von Pflanzenkohle zur Förderung
der Bodenfruchtbarkeit wird allmählich bekannt. Um den Bedarf an Pflanzenkohle zu decken, geht die technologische Entwicklung für praxisnahe Lösungen zur Erzeugung von Pflanzenkohle weiter. Sitki Kurhan stellt die neuesten Modelle zur effizienten Produktion von Pflanzenkohle vor. Weiterhin erläutert er, wie Pflanzenkohle im Betrieb eingesetzt werden kann.

Der Referent Sitki Kurhan vertrat die Firma Terra Magica® in Fürth, Siehe auch die Einladung zur Eröffnung des neuen Seminargebäudes am 18. März 2017.

Download PDF:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*