Biochar – A Guide to Analytical Methods

Zur Untersuchung von Grill-Holzkohle gibt es die europäisch harmonisierte Normenreihe DIN EN 1860 für Geräte, feste Brennstoffe und Anzündhilfen. Darin sind Vorschriften für die Probenahme und für die Prüfung auf Asche, Feuchte und flüchtige Bestandteile sowie für die mikroskopischen Analysen von Grillholzkohle festgelegt. Etwas weitergehender ist der Entwurf für DIN EN ISO 17225-8:2016-01  (Biogene Festbrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und -klassen – Teil 8: Klassifizierung von thermisch behandelten und gepressten Brennstoffen aus Biomasse), der auch HTC und Verkohlung umfasst, aber immer im Hinblick auf die spätere Verbrennung.

Für Biokohle, die als Bodenhilfsstoff (Terra preta Substrate) eingesetzt werden soll, reichen diese Methoden nicht aus. Das 2017 erschienene Buch »Biochar – A Guide to Analytical Methods« stellt in 24 Kapiteln und 2 Anhängen Untersuchungsmethoden vor. Nicht alles davon wird in absehbarer Zeit in der täglichen Praxis Anwendung finden. So wird die 13C NMR-Spektroskopie (Kapitel 14) als die »most complex of all techniques commonly used for chemical analysis« charakterisiert.

Aber das Buch berginnt im Kapitel 2 mit ganz einfachen Methoden (Wassergehalt, Asche, Kohlenstoff) an, die in jedem Labor durchgeführt werden können, und geht dann im Kapitel 3 auf physikalische Methoden (pH-Wert, Leitfähigkeit) und Calciumcarbonatpuffer (durch Titration) ein, wozu auch keine teuere Ausrüstung erforderlich ist. Für die Elementaranalyse von C,H, N, O und S gibt es automatische Geräte von verschiedenen Firmen und das leitet über zu den Kapiteln, in denen spezielle Verfahren vorgestellt werden, die jeweils eine spezielle und teure Spezialausrüstung benötigen.

Bevor man das Buch frustriert zuklappt, sollte man nicht versäumen die Anhange am Ende anzuschauen. Hier geht es um Probenahme und die Ermittlung der spezifischen Oberfläche und der Porosität.

Angesichts des Preises von ca. 50 € ist es ein Buch, das jeder kennen sollte, der sich intensiver mit Biokohle beschäftigt und das in keiner wissenschaftlichen Einrichtung fehlen sollte.

Biochar : a guide to analytical methods

Verfasser/in: Balwant Singh; Marta Camps-Arbestain; Johannes Lehmann, Dr.; Commonwealth Scientific and Industrial Research Organization (Australia),
Herausgeber: Clayton, Vic. : CSIRO Publishing, 2017.
Download PDF:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*