Mollerat

I. Geschichtliches und Allgemeines (Harper, 1909)

30. Dezember 1909 // 1 Kommentar

Ein Kapitel  in Destillation industrieller und forstwirtschaftlicher Holzabfälle I. Geschichtliches und Allgemeines Wohl schon die Alten bemerkten die Tatsache, die sich jedem offenbart, der mit Holzfeuer umgeht, daß Holz sich beim Erhitzen zu einer schwarzen Kohle verwandelt. Danach beobachtete man wahrscheinlich, wie ein langsames Feuer mehr Kohle hinterließ, als ein heftig wegbrennendes. Und nun lag [mehr]

Eiffel und die Holzverkohlung

6. Januar 1855 // 0 Kommentare

Es hätte auch ganz anders kommen können, dann wäre Paris um eine Attraktion ärmer. Alexandre Gustave Eiffel hatte an der  »École Centrale des Arts et Manufactures« und 1855 einen Abschluß als Chemie-Ingenieur erworben. Die Wahl dieses Studienfachs ist in seiner Jugend und in seiner Familie begründet und er konnte sich Hoffnungen auf eine Perspektive im [mehr]

Essigsäure von Mollerat

4. Januar 1822 // 0 Kommentare

Fußnote 74 in Dinglers Polytechnisches Journal, 1820, Band 3, Nr. XXXI. (S. 229–250) unter dem Titel: Ueber die ausgestellten Erzeugnisse des französischen Kunstfleißes Hr. Mollerat hat die Kunst, Essigsäure (acidum aceticum) aus Holz zu erhalten, darinn vervollkommnet, daß er dieses verkohlt: er konzentrirt diese Säure dergestalt, daß sie sich bei einer mäsigen Temperatur krystallisirt, und [mehr]

Annalen der Physik

16. Februar 1808 // 0 Kommentare

Verkohlung und Erleuchtung im Großen mit Thermolampen-Öfen Seite 393 Bericht über eine Abhandlung der Herren Mollerat, von der Verkohlung des Holzes in geschlossenen Gefässen, und den verschiedenen Produkten, die dabei gewonnen werden von den Herren Fourcroy, Berthollet und Vauquelin, Berichterstatter. Seite 402 : Verkohlung und Erleuchtung im Großen mit Thermolampen-Öfen geschrieben von Hugo, Altgrafen Saim [mehr]