Deutz

Holzvergaser für Autobusse

7. Mai 2007 // 0 Kommentare

Aus dem Omnibusarchiv vom 07.05.2007 Auf dem Holzweg – Der Imbert-Holzvergaser Zurück zur Startseite des Portals Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland 1947 – 1950 Bestellsignatur : NW 75 Nr. 765 Forschungsstelle W 190: Entwicklungs- und Versuchsabteilung der Imbert (Generatoren) GmbH in Köln; Bem. bis 1948 Ingenieurbüro Dipl. Ing. H. Linneborn 1949 – 1954 Bestellsignatur : NW [mehr]

80 Jahre Generator-Autos

17. Februar 1986 // 0 Kommentare

In der Zeitschrift Kultur & Technik des Deutschen Musesums (Download mit Fotos) Anfang Juli 1886 legte ein Straßenfahrzeug mit Benzinmotor – Papa Benz auf Benz – eine Wegstrecke mit eigener Kraft zurück. Die Erfindung, die unser Leben so entscheidend veränderte, wird in diesem Jahr landauf, landab gefeiert. Weitgehend unbekannt dagegen blieben die ersten Generator-Fahrzeuge, die [mehr]

Vertrauen in die Gasanlage

13. Februar 1943 // 0 Kommentare

Wenn eine neue Sache eingeführt werden muß scheinen sich oft die Schwierigkeiten die dagegen stehen zu einem unübersteigbaren Berg aufzutürmen. Es sind wirtschaftliche, technische, bedienungsmäßige Bedenken die den auf dem bisherigen Wege erreichten Entwicklungsstand zu gefährden scheinen. Sieht man dann daß einige Beherzte den Berg hinauf klettern so sagen die im Tal Verbliebenen »Welch sinnloses Beginnen [mehr]

Effektive Energieersparnis in der Binnenschiffahrt

9. Februar 1943 // 0 Kommentare

Schiffbau und Schiffsmaschinenbau. In den verflossenen 25 Jahren hat sich in der Binnenschiffahrt auch der hochgespannte Dampf im Schiffsantrieb eingeführt. Die früher verwendeten und veralteten Dampfschlepper genügten in keiner Weise mehr den Anforderungen die man an ein neuzeitliches Binnenwasserfahrzeug heute stellen muß. Da die Schiffs-Niederdruck-Dampf anlagen mit handgefeuerten Kesseln aber nicht mehr zeitgemäß sind fordert [mehr]

Der Entwicklungsstand der Gaskraftanlagen für Schiffsbetriebe

8. Oktober 1942 // 0 Kommentare

Auszug aus dem am 29.6. vor der Schiffbautechnischen Gesellschaft in Berlin gehaltenen Vortrag von Dr. Ing. Otto Holm,  Hamburg. Die kriegswirtschaftlichen Verhältnisse zwingen dazu sich weitgehend nach einem Ersatz für den Dieselmotor umzusehen da Dieselöl praktisch für die Schiffahrt und die W irtschaft überhaupt nicht mehr zur Verfügung steht. Deshalb werden die Motoren auf Gasbetrieb [mehr]

Entflammung von Gas-Luftgemischen durch Zündstrahlgasbetrieb.

8. Juni 1942 // 0 Kommentare

Die Umstellung eines Schiffsdieselmotors auf Gasbetrieb erfordert zunächst die Aufstellung eines Gaserzeugers an Bord des Schiffes und dann die Umänderung des bisher mit Dieselöl betriebenen Motors auf Gasbetricb. Der Dieselmotor kann natürlich nicht sofort für Gasbetrieb eingesetzt werden es sind eine Reihe von Aenderungen konstruktiver Art bei diesem Motor nötig. Es entwickelten sich im Laufe [mehr]

Bordgerechter Aufbau der Gasanlage im Fährschiff Lühe

8. Dezember 1938 // 0 Kommentare

Der Wunsch nach Steigerung des Verbrauchs heimischer Brennstoffe um Betriebe von Motoren hat sich in len letzten Jahren auch in der Schiffahrt sehr bemerkbar ge macht. W ir haben an dieser Stelle schon wiederholt darüber berichtet. Gegenwärtig wird nun ein aus der Kohle erzeugtes Gas,  das im wesentlichen aus Methan-,  W asserstoff- und Kolilenoxydverbindungen besteht,  [mehr]

Das deutsche Rohstoffwunder

9. Juni 1938 // 0 Kommentare

Das Buch deckt, wie man am Inhaltsverzeichnis sehen kann, alle Themen ab, die mit Rohstoffen und Energieträgern zu haben. Manches erscheint der Zeit voraus, wie die Windkraft. Anderes würde man heute so nicht mehr befürworten, wie den Grünlandumbruch, die Landgewinnung in Torfmooren oder die Düngung mit Steinkohleasche. Die politischen Rahmenbedingungen werden mit keinem Wort erwähnt. [mehr]

Deutz Schiffsgasanlagen

8. April 1937 // 0 Kommentare

Anzeige in der Zeitschrift HANSA 74. Jahrg In 10 Minuten fahrbereit Wer etwa befürchte hat daß der Gasantrieb auf Schiffen durch die erforderliche Anblasezeit der Gasanlage übermäßig hohe Zeitverluste bewirkt kann sich an dem ersten Gasschlepper Harpen I sofort eines Besseren belehren lassen. Die Inbetriebsetzung der Gasanlage verzögert keineswegs die Abfahrt des Schleppers. Der einmal [mehr]

Generatorgas auch für Frachtschiffe.

8. März 1937 // 0 Kommentare

Nach den sehr günstigen Betriebsergebnissen des ersten Koks-Gas-Schleppers Harpen I auf dem Rhein wurde noch eine Reihe Schlepper für Generatorgasbetrieb auf Binnenschiffahrtsstraßen in Auftrag gegeben. Darüber hinaus haben sich die  Westfälische Transport Aktiengesellschaft Dortmund und die Raab-Karcher-GmbH. Duisburg entschlossen auch Frachtschiffe mit Generatorgasantrieb auszurüsten. Die ersten beiden Fahrzeuge dieser Art haben vor kurzem ihre Erstlingsfahrt [mehr]
1 2