Triebwagen mit Holzgas

Die Firma Panhard meldet 1939 die Indienststellung durch die Chemins de Fer de l'Etat

Ein Triebwagen mit Holzvergaser automotrice gazogène der Firma Panhard übernimt den Dienst auf einer Strecke der staatlichen Eisenbahn. Brennstoff ist Holzkohle (Charbon de Bois). Panhard ist auch als Hersteller von Limousinen und LkW bekannt.

Es wird das Journal Officiel zitiert, nachdem der Treibwagen mit 100 Fahrgästen eine Geschwindigkeit von 100 km/h erreicht. Es werden 75 kg Holzkohle auf 100 km verbraucht, die 22,50 Franc kosten. Somit 0,002 Franc pro Fahrgast und Kilometer.
11.b.etat_zz_24702__1936-34110

Download PDF:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*