Holzaschekongress 2019 2. April 2019 9:30 – 17:00 Uhr Leinfelden-Stetten (bei Stuttgart)

Datum/Zeit - Di, 02. Apr 2019 um 9:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: EJW-Tagungszentrum


2. April 2019 9:30 – 17:00 Uhr Leinfelden-Stetten (bei Stuttgart)

https://www.holzaschekongress.de/

im Auftrag der Bundesgütegemeinschaft Holzasche e.V.
09:00 – 09:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
Begrüßungskaffee und Brezeln
09:30 – 09:45 Uhr Einführung
(Dr. Rainer Schrägle)
Block I erster Teil:
Politische Rahmenbedingungen / Rohstoffeffizienz
09:45 – 10:05 Uhr Ressourceneffizienz Phosphor – politische Ziele und Rahmenbedingungen
(Marc Zürn, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Baden-Württemberg)
10:05 – 10:30 Uhr Entwicklungen im Düngerecht auf nationaler und europäischer Ebene
(Jana Krämer, Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.)
10:30 – 10:55 Uhr Pause
Block I zweiter Teil:
10:55 – 11:15 Uhr Wasserlöslichkeit von Nährstoffen aus Holzasche
(Dr. Klaus von Wilpert / Mirjam Volpert)
11:15 – 11:35 Uhr Ergebnisse der STRUBIAS Technical Working Group der EUKommission /
Herstellung von organisch-mineralischen Düngemitteln aus Holzasche
(Dr. Rainer Schrägle, Bundesgütegemeinschaft Holzasche e.V.)
11:35 – 12:00 Uhr Möglichkeiten und Grenzen der Kreislaufwirtschaft mit Abfällen und Reststoffen in der Landwirtschaft
(Eugen Köhler, Deutscher Bauernverband e.V.)
12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause mit Essen
Block II: Aktuelle Forschung
13:00 – 13:25 Uhr Erste Ergebnisse des Biomasse-Asche-Monitorings (BAM) und Voraussetzungen für eine landwirtschaftliche Ascheverwertung
(Roland Bischof, TLLLR Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum)

13:25 – 13:45 Uhr Umfrageergebnisse zum Aschemanagement bayerischer Biomasseheizwerke
(Dr. Hans Bachmaier, TFZ Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe)
13:45 – 14:10 Uhr Ashmining – Holzasche als Rohstoff
(Dr. Bodo Groß, IZES gGmbH)
14:10 – 14:35 Uhr Pause
Block III: Probenahme und Analyse
14:35 – 15:00 Uhr DCC Ringversuche Analytik 2019: Parameter, Prüfverfahren und Auswertungen für das Prüfobjekt Holzasche/Feuerraumasche
(Dr. Georg Szczendzina, DCC Delta Coal Control GmbH)
15:00 – 15:15 Uhr Probenahme nach LAGA PN 98 und DüngMProbV: Gemeinsamkeiten und Unterschiede (Gerhard Kruse, Dr. Müsken & Partner)
15:15 – 15:20 Uhr Pause
Block IV: Aschen in der Praxis
15:20 – 15:45 Uhr Asche als Baustoff / Stand und Perspektive bei Mitverbrennung von Holz
(Dr. Hans-Joachim Feuerborn, VGB PowerTech e.V.)
15:45 – 16:10 Uhr Asche-Entsorgung für Bioenergie-Heizanlagen
(Dirk Naumann, B+T Cineris)
16:10 – 16:20 Uhr SAV-Projekt zur Stofflichen Holz- und Pflanzenascheverwertung (Vorstellung des vom BMWi geförderten ZIM-Projektes)
(Yvonne Bosch, BBE, Bundesverband Bioenergie e.V. und
Projektleiterin SAV Netzwerk)
16:20 – 16:30 Uhr Abschlussdiskussion

Teilnahmegebühr Holzaschekongress 2019
(inklusive Getränken und Verpflegung) jeweils zzgl. 19% Mehrwertsteuer
Pauschaler Teilnehmerbeitrag: 490,00 €/Teilnehmer
Reduzierter Beitrag für Mitglieder der unterstützenden Organisationen:
• Bundesgütegemeinschaft Holzasche e.V.: 150,00 € für 1 Teilnehmer
(1 Teilnehmer pro Mitgliedschaft, jeder weitere Teilnehmer 390,00 €)
• sonstige unterstützende Organisationen: 390,00 €/Teilnehmer

 

EJW-Tagungszentrum
Bernhäuser Forst
Dr.-Manfred-Müller-Straße 4
70794 Filderstadt

Kategorien Keine Kategorien

Lade Karte ...

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*