Energie aus Pflanzen

Strom und Biokohle statt Waldbrände

24. Oktober 2014 // 2 Kommentare

In Kalifornien nutzt Phoenix Energy Holz aus Waldbrand-Schneisen Biokohle gewinnt in den USA an Attraktivität. Deshalb lohnt die Herstellung sogar gegenüber der Stromerzeugung, obwohl diese in Kalifornien überdurch schnittlich gut bezahlt wird. Unkontrollierbare Wald­brände vernichten in Kalifornien immer wie­der wertvolle Waldbiomasse. Die Förster versuchen durch Brandschneisen die Ausbrei­tung solcher Feuer zu begren­zen. Das dabei geschlagene [mehr]

Ganz schnell Kohle machen

5. November 2010 // 0 Kommentare

Das 72. Symposium des ANS e. V. zu Biokohle in Berlin In der Branche, die sich mit Energie aus Biomasse beschäftigt, kann man aufatmen. Es ist nicht damit zu rechnen, daß Kohle aus Biomasse (Biokohle, BioChar) in nennenswertem Umfang im Boden vergraben wird. Damit soll Kohlenstoff aus der Atmosphäre gebunden (Sequestrierung) werden und die Bodenfruchtbarkeit [mehr]