Literatur

SE4ALL über das Kakaoschalen Projekt

29. Juli 2019 // 0 Kommentare

SE4ALL berichtet über ENGHACO In der Ausgabe vom April-Juni 2019 berichtet der Rundbrief des SEforALL Ghana über das ENGHACO-Projekt und deutet an, dass es demnächst eine Fortsetzung der Förderung für mehrere Jahre geben wird. Es wird über die Arbeiten in Kumasi (KNUST) berichtet, wo bereits Pyrolysegas aus Kakaoschalen produziert wurden und gezeigt wurde, dass es [mehr]

Pyrolyse (wieder)entdeckt bei telepolis

29. Juli 2019 // 0 Kommentare

Ende Juli wurde bei telepolis ein längerer Beitrag mit dem umständlichen Titel »Die Pyrolyse – eine Methode zur Herstellung von Diesel und Benzin aus organischen Abfallstoffen« veröffentlicht, der sofort eine rege Diskussion provozierte. Der Beitrag von Ulrich Sommer, der schon einige Beiträge aus dem Umfeld des Themas (Kraftstoffe) veröffentlicht hat, bringt im Prinzip nichts Neues. [mehr]

Biochar – A Guide to Analytical Methods

26. September 2017 // 0 Kommentare

Zur Untersuchung von Grill-Holzkohle gibt es die europäisch harmonisierte Normenreihe DIN EN 1860 für Geräte, feste Brennstoffe und Anzündhilfen. Darin sind Vorschriften für die Probenahme und für die Prüfung auf Asche, Feuchte und flüchtige Bestandteile sowie für die mikroskopischen Analysen von Grillholzkohle festgelegt. Etwas weitergehender ist der Entwurf für DIN EN ISO 17225-8:2016-01  (Biogene Festbrennstoffe – [mehr]

Glut in den Wäldern

23. August 2017 // 0 Kommentare

Auch 2017 glimmen wieder überall in Deutschland die Meiler. Nachdem die Köhlerei als Beruf bis auf wenige Ausnahmen aufgegeben wurde kümmern sich private Initativen um die Fortführung der Tradition. Dem Europäische Köhlerverein wurde 2015 bestätigt, dass »Köhlerei und Teerschwelerei« in die deutsche Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Wer keine Gelegenheit haben sollte, [mehr]

Kohle im Essen

22. August 2017 // 0 Kommentare

Mit »Kohle in Lebensmitteln« beschäftigte sich Udo Pollmer, der Querkopf in der deutschen Ernährungswissenschaft, in einem Beitrag für den Deutschlandfunk am 18. August 2017. Er erwähnt Oscarpreisträgerin Gwyneth Paltrow, die Kohlenstaub in Limonade rühren liess und den Liter “mit aktivierter Holzkohle” für knapp 20 Dollar verkauft hat. Eine Geschäftsidee, die an der deutschen Pflanzenkohleszene bisher [mehr]

Wachstum dank Kohle

28. Februar 2016 // 0 Kommentare

Biokohle kann das Klima schützen, die Böden verbessern und die Bauern unabhängig machen Franz Leutner in Tagwerk-Zeitung Nr. 114 Seite 15 (2011) Der Kohle gehört die Zukunft. Allerdings auf eine andere Weise, als es sich RWE und Vattenfall vorstellen. Hatte bislang die Kohle den Klimawandel beschleunigt, wird sie künftig die Atmosphäre wieder abkühlen. Allerdings nur [mehr]

State-of-the-art soil

16. Januar 2015 // 0 Kommentare

Ein dreiseitiger Beitrag in der renommierten Fachzeitschrift »nature« beschäftigt sich mit dem Phänomen der Biokohle und seiner wissenschaftlichen Durchdringung. Es gäbe die Hoffnung, daß Biokohle für die Landwirte von Nutzen sein könnte, vor allem in Afrika und anderen Entwicklungsländern, wo man schlechte Böden vorfände. Es wird Johannes Lehmann, ein Bodenspezialist von der Cornell University in [mehr]

Biokohle hausgemacht

4. Dezember 2014 // 5 Kommentare

Eine Methode zur Herstellung von hochwertiger Biokohle mit einfachsten Mitteln wurde in theBiocharJournal von Hans-Peter Schmidt and Paul Taylor unter dem Titel »Kon-Tiki – The democratization of biochar production« vorgestellt. Es handelt sich um eine konische Schale aus Stahl, die in der ersten Version einen Durchmesser von 150 cm und eine Höhe von 90 cm [mehr]

Strom und Biokohle statt Waldbrände

24. Oktober 2014 // 1 Kommentar

In Kalifornien nutzt Phoenix Energy Holz aus Waldbrand-Schneisen Biokohle gewinnt in den USA an Attraktivität. Deshalb lohnt die Herstellung sogar gegenüber der Stromerzeugung, obwohl diese in Kalifornien überdurch schnittlich gut bezahlt wird. Unkontrollierbare Wald­brände vernichten in Kalifornien immer wie­der wertvolle Waldbiomasse. Die Förster versuchen durch Brandschneisen die Ausbrei­tung solcher Feuer zu begren­zen. Das dabei geschlagene [mehr]

Landwirtschaft, die dem Klima hilft

28. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Klimagase sinnvoll speichern Dort wo Getreide und Futter wächst, auf Äckern und Wiesen, werden künftig auch Bäume und Sträucher stehen. Landwirtschaft der Zukunft verbindet die Ackerwirtschaft und Tierhaltung mit der Forstwirtschaft. Diese Landnutzung ist nicht neu, sondern über Jahrhunderte bewährt. Neu ist die Idee einer systematischen Vernetzung dieser Wirtschaftsformen, um über die Produktionszwecke hinaus eine [mehr]
1 2