AgroKarbo Berlin: Erstes Treffen

Kurzinformation von der ersten Veranstaltung

Montag, 20. 2. 2012 – 17:00 Uhr an der SRH-Hochschule, Ernst-Reuter-Platz 10, 10587 Berlin

Letztlich doch größer als erwartet war das Interesse an der ersten Präsentation des Konzepts einer AGROKARBO-Akademie in Verbindung mit der privaten SRH-Hochschule in Berlin. In letzter Minute trafen noch Anmeldungen ein. Tatsächlich gekommen waren dann 16 Akteuere aus dem Bereich Biokohle, Terra-preta, HTC aus Berlin und Brandenburg. Das ist bei einem Verteiler von etwas mehr als 60 Adressen ein respektables Ergebnis. Es gab eine Reihe von Rückmeldungen, in denen bedauert wurde, daß man aufgrund anderer Termine nicht teilnehmen könne, aber grundsätzlich interessiert sei.

Offensichtlich war die Mitteilung auch an andere Interessenten weitergeleitet worden.

In einer kurzen Vorstellungsrunde berichteten die Teilnehmer über ihre eigenen Arbeitsfelder und Interessen. Der Schwerpunkt lag deutlich bei der praktischen Anwendung von Terra-preta-Substraten in der Landwirtschaft und im (Klein-)Gartenbau (Urban Gardening).

Die lokale Produktion von Bio-Holzkohle scheint noch ein Entwicklungspotenzial zu besitzen.

Der Holzkohlemeiler in Eberswalde ist abgebaut worden und die Biokohle aus Hydrothermaler Carbonisierung scheint nach übereinstimmender Meinung der Teilnehmer nicht als Bodenhilfstoff geeignet zu sein. Hier ist pyrolytisch gewonnene Kohle vorzuziehen, die im Moment noch zugekauft werden muß.

Die Einrichtung einer Plattform zum lockeren Informationsaustausch in der Region wurde allgemein begrüßt und vorgeschlagen sich etwa monatlich abwechselnd mit der Theorie und der Praxis zu beschäftigen. Die prakische Seite könnte sich Ende März/Anfang April mit einer Besichtigung des Biokohle-Projekts im Botanischen Garten realisieren lassen.

Ein ausführlicher Bericht von der Veranstaltung folgt in Kürze.

Hinweise auf Veranstaltungen und Veröffentlichungen sind willkommen und werden gerne weitergeleitet.

Der EM e.V. in Bremen hatte gebeten darauf hinzuweisen, dass er vom 5. bis 9. Juni 2012 nach Bischvillier zu einem “Humussymposium” einlädt, bei dem Experten der Biokohle-Anwendung (u.a. Dr. Heiko Piplow aus Berlin) referieren werden. Leider kam das Informationsmaterial per Post nicht mehr rechtzeitig an. Näheres unter
http://www.em-bw.de/

Wir danken allen Teilnehmern für die rege Diskussion und die wertvollen Anregungen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.
Mit freundlichen Grüßen

Prof. Michael Hartmann
Vizepräsident SRH-Hochschule  (http://www.srh-hochschule-berlin.de)

Roland Schnell
Öffentlichkeitsarbeit AGROKARBO

Download PDF:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*